This is static image header

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchung
Sie buchen Ihre oder Ihr Arrangement auf der Website von Aura Sailing und Sie erhalten innerhalb von wenigen Tagen die offizielle Bestätigung/Rechnung mit allen Details. An einem nicht standardmäßigen und benutzerdefinierten Paket ist zuerst ein Angebot gemacht und nach Ihrer Bestätigung folgt die offizielle Bestätigung/Rechnung mit allen Details.

Zahlung
25 % der Gesamtsumme sind spätestens 10 Tage nach dem Datum auf dem Rechnung zu bezahlen. Der gesamte Betrag muss spätestens 20 Tage vor Beginn der Vereinbarung erfüllt sind. Bezahlung per Überweisung auf das Bankkonto NL 06 RABO 0136 4815 66, Aura Sailing unter Angabe Ihrer Buchungsnummer. Diese finden Sie auf der Rechnung.

Kaution und Selbstbeteiligung
Wenn das Unterrichtsschiff durch Dritte angemietet wird, kann dort eine vorherigen Zahlung einer Kaution fällig sein. Im Schadensfall wird die Kaution oft damit verrechnet. Diese Kaution geht zu Ihren Lasten und muss direkt bezahlt werden. Der Selbstbehalt für die Vermietung unserer Delphia 33 ist gleich der Kaution von € 500.

Unter Umständen können Sie unsere eigene Schiffe mieten ohne Skipper. Wir bitten keine Einzahlung im voraus, aber Sie haften für Schäden bis zu € 1.000 für Segelyachten und bis zu € 500 für Valken.

Rücktrittsversicherung
Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung. Dies kann bei Ihrer Bank oder Versicherungsgesellschaft erfolgen.

Stornierung/Umbuchung
Wenn Sie Ihre Buchung stornieren gilt folgende Regelung:

•  Bis zu zwei Monate für Kursbeginn sind 25% der Gesamtsumme fällig
•  Bis zu 20 Tage vor dem Startdatum sind 50% der Gesamtsumme fällig
•  Innerhalb von 20 Tagen vor dem Startdatum sind 100% der Gesamtsumme fällig

Eine Buchung ändern, bedeutet eine Umplanung des Segellehrers, des Boots und einer möglichen Unterkunft. Sofern es überhaupt möglich ist, werden eventuelle anfallende Kosten Ihnen in Rechnung gestellt. Wir raten Ihnen, uns lange im Voraus per Mail zu informieren.

Haftung
In erster Instanz sind Personenschäden bei Unfällen oder Schäden an Ihrem Eigentum ausdrücklich von der Verantwortung von Aura Sailing ausgeschlossen. Die Segelschule ist nur für die Betriebshaftung versichert. Im Bedarfsfall wird in zweiter Instanz ein Anspruch bei der Versicherung Interpoils eingebracht. Es liegt an Interpolis, ob es zu einer Form der Entschädigung kommt.

Durchführen von Arrangements
Bootsverfügbarkeit oder persönliche Umstände sind für Sie als Kunde keine Gründe die Buchung ohne Kosten stornieren. Erwarteten Wetterbedingungen (zuviel Wind und/oder schweres Regen/Gewitter) können zu Verschiebung des Arragements führen. Die Segelschule trifft solch eine Entscheidung. Dies geschieht 1 oder 2 Tage im Voraus und erst, nachdem es durch telefonische Beratung mit Ihnen besprochen wurde. Im Zweifelsfall können Sie nachfragen. Ein alternativer Zeitraum wird, wenn möglich, direkt vereinbart. Wenn sich Ende November herausstellt, dass kein Ersatztermin vereinbart werden könnte, kann Aura Sailing über eine ganze oder teilweise Erstattung entscheiden.

 

Übersicht von alle individuelle Kurse im Jahre 2016